REVIEW - American Power - US-Car & Bike Day 01.10.2017

COUNTDOWN ...
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

REVIEW

MOTORWORLD Region Stuttgart – American Power 2014

Rekord - mehr als 20.000 Besucher
der US Car & Bike Days


Böblingen, 13.10.2014 (MW). Über 20.000 Besucher folgten am Wochenende vom 11. und 12. Oktober dem Ruf satten Motorensounds und purer US-amerikanischer Fahrkultur. Ein Rekord für die American Power 2014 – US Car & Bike Days, die in der MOTORWORLD Region Stuttgart stattfanden.

Schlachtschiffe und Straßenkreuzer aus alten Tagen, Trucks und Vans, Muscle Cars, Dragster und Bikes – zu hunderten ließen sie die Herzen von Liebhabern und Fans des satten Sounds von V8-Motoren und des American Way of Life höher schlagen. Auch das Wetter spielte mit, sodass die Sonne beim ‘Show & Shine Contest 2014‘ die teilnehmenden US-Cars im wahrsten Sinne des Wortes zum Scheinen brachte. Großen Andrangs erfreute sich ebenfalls das Motorrad-Treffen, an dem mehr als 1.000 Biker teilnahmen. Allein fast 300 davon starteten am Sonntagnachmittag zu einer Gedenkfahrt für verunglückte Motorradfahrer. Stilgerechte Musik mit den Roll Agents sowie amerikanischen Tanzformationen des Square Dance und Line Dance heizten die Stimmung der Besucher ordentlich ein. Und für die passende Verpflegung mit Hamburger & Co. war an den zahlreichen Ständen ausreichend gesorgt.

Einmal wieder hat die MOTORWORLD Region Stuttgart, in diesem Fall in Kooperation mit der MWM consulting group, dem Veranstalter der American Power 2014, eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie – auch überregional – der Treffpunkt für Begeisterte außergewöhnlicher und exklusiver Fahrkultur ist. Oltimer-Fans haben die zeitnahe Chance, ihre Herzen abermals höher schlagen zu lassen. Bereits am kommenden Wochenende steht ein weiteres Erlebnis in der MOTORWORLD an. Dann heißt es: Willkommen zum Weißen Fest, am Samstag, 18.10., und zum Saisonausklang am Sonntag, 19.10.

>>> PDF

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü